Fensterabdichtung

Fensterabdichtung
(c) Tremco illbruck GmbH & Co. KG

Die fachgerechte Abdichtung der Anschlussfuge von Fenstern und Außentüren zum Baukörper, inklusive Dämmung der Fuge, ist eine wesentliche Voraussetzung für die dauerhafte Gebrauchstauglichkeit. Die Anschlussfugen müssen die gleichen Anforderungen erfüllen, wie sie auch an angrenzende Bauteile gestellt werden.

Die wichtigsten Funktionen der Abdichtung sind:

  • Trennung zwischen Raum- und Außenklima (innere luftdichte Abdichtung)
  • Schallschutz/Fugenschalldämmung
  • Wetterschutz (äußere, schlagregendichte und diffusionsoffene Abdichtung)

Voraussetzung für die Planung sowie die fachgerechte und mängelfreie Ausführung der Anschlussausbildung ist eine umfassende und exakte Aufnahme der Bausituation.

Je nach Außenwandsystem und Einbausituation ergeben sich unterschiedliche Anschlüsse zwischen Bauteil und Wand. Diese Anschlüsse (Fugen) müssen sowohl außen- als auch raumseitig gegen Feuchteeintrag abgedichtet werden. Aus bauphysikalischen Gründen muss die innere Abdichtung dichter sein als die äußere Abdichtung.

Weitere Informationen und Downloads im Bereich Fensterabdichtung
Checkliste Fenster

Bewertung und Erfassung von Bestandsfenstern nach der idi-al Methode; Bewertug von neu eingebauten Fenstern und oder sanierten...

Details
Merkblatt Fensteraustausch

Merkblatt für den Fensteraustausch im Altbau

Details
Merkblatt Blower Doormessung

Messung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden zur Qualitätssicherung mit • Nachbesserungsmöglichkeit • Erstellung eines Prüfberichts • Erstellung eines ausführlichen Gutachtens...

Details
©2015 BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V, dev4u®-CMS